Häufig gestellte Fragen

- Kann man auch ohne Termin kommen?

Ja. Trotzdem bitten wir Sie bereits vorher einen Onlinetermin zu buchen, um ohne lange Wartezeit dranzukommen und das Infektionsrisiko zu minimieren.

- Ist Barzahlung möglich?

Die möglichst kontaktlose Bezahlung wird als Zahlungsmöglichkeit bevorzugt (mit einer Kreditkarte, EC- Karte, PayPal etc.). Trotzdem ist eine Barbezahlung in Ausnahmefällen möglich, welche begründet werden müssen.

- Was passiert, wenn ich meinen QR- Code verliere, mit dem ich mein Ergebnis einsehen kann?

Der QR- Code kann jederzeit mit Vorlegen Ihrer Bestätigungsmail erneut am Empfang des Testzentrums zur Verfügung gestellt werden. Daher kann er nie verloren gehen.

Bürgertest

- Kann ich bei Ihnen meinen kostenlosen Bürgertest machen?

Ja, solange die Verfügbarkeit der Tests online gegeben ist. Die einzige Voraussetzung ist ein ständiger Wohnsitz in Deutschland und die Mitnahme eines gültigen Ausweisdokuments und einer Versicherungskarte.

- Pünktlichkeit?

Halten Sie die gegebene Uhrzeit Ihres gebuchten Termins bitte ein. Der Aufenthalt sollte möglichst kurz und sicher sein.

- Was benötige ich?

Wir benötigen immer einen gültigen amtlichen Lichtbildausweis, um die angegebenen persönlichen Daten zu vergleichen. Eine Versicherungskarte wird bei einem gebuchten Bürgertest verlangt.

- Wie kann ich mit meiner Familie zusammen getestet werden?

Es besteht die Möglichkeit alle Mitglieder nacheinander zu testen, weshalb Sie im Voraus zeitlich aufeinander folgende Termine buchen können.

- Kann ich selbst entscheiden, ob der Test im Hals oder in der Nase gemacht wird?

Da die Viren im Nasenbereich die höchste Konzentration haben, ist diese Möglichkeit die Verlässlichste, um ein sicheres Ergebnis zu bekommen. Wir führen aber beide Möglichkeiten im Testzentrum durch.
Die Entscheidung steht Ihnen natürlich frei.

- Darf ich mit Symptomen zum Test kommen?

Bei Symptomen wie hohes Fieber oder Geruchs- und/oder Geschmacksverlust, bitten wir Sie aus Vorsicht zu Hause zu bleiben und Ihren Hausarzt zu kontaktieren.

- Dürfen Kinder getestet werden?

Ja, da es grundsätzlich kein festgelegtes Mindestalter für den Test gibt. Wir führen den Test bei kleineren Kindern aber nur durch den Mund durch.

- Darf ich mein Kind begleiten?

Natürlich können Sie ihr Kind immer zum Test begleiten.

- Darf ich selbst eine Begleitperson zum Test mitbringen?

Wir bitten in diesem Fall aus Vorsicht und gegenseitiger Sicherheit um Verständnis. Uns ist es wichtig, dass die Personenanzahl in den Räumlichkeiten möglichst begrenzt bleibt. Es sollte daher nur die Person mit einem gebuchten Termin eintreten und weitere Begleitpersonen bitten wir für die kurze Zeit außerhalb des Testzentrums zu warten. Natürlich sind kleine Kinder von dieser Regelung ausgeschlossen.

- Wie oft kann ich mich testen lassen?

Eine mehrfache Testung kann sogar sinnvoll sein, da das Testergebnis immer nur für den bestimmten Zeitraum zählt. Auch ein negatives Ergebnis könnte nach einer gewissen Zeit noch umschlagen.
Die Entscheidung liegt Ihnen frei. Zu beachten ist nur, dass Sie für jeden Test eine neue Terminbuchung abschließen müssen.

Testergebnis:

- Wann erhalte ich mein Testergebnis?

Eine Rückmeldung erhalten Sie bei einem Schnelltest bereits nach ca. 20-30 Minuten und bei einem PCR- Test in der Regel nach 24-36 Stunden aufgrund der Auswertung im Labor.

- Wie erhalte ich mein Testergebnis?

Hierzu dient der QR- Code, den Sie dort erhalten. Das Ergebnis kann ganz einfach damit aufgerufen und gespeichert werden. Beachten Sie, dass die Einsicht des Ergebnisses nach 24 Stunden nicht mehr möglich ist.

- Was passiert bei einem positiven Ergebnis?

Sobald Sie das Ergebnis eines positiven Tests erhalten, müssen Sie sich in Quarantäne begeben. Wir bitten Sie aus Sicherheit umgehend nach Hause zu gehen und jeglichen Kontakt zu anderen Personen zu vermeiden. Zudem sollten auch alle anderen Personen aus Ihrem Haushalt benachrichtigt werden und sich in sofortige Quarantäne begeben, da auch sie bereits den Virus im Körper tragen könnten.

- Welche Informationen erhält das Gesundheitsamt?

Das Gesundheitsamt muss über jeden einzelnen Verdacht auf Infektion, welcher durch einen positiven Schnelltest nachgewiesen wurde informiert werden (gemäß Coronavirus- Meldepflicht). Es erhält dabei die persönlichen Angaben der betroffenen Person. Anschließend kann das Gesundheitsamt die Person kontaktieren und weitere Maßnahmen zur Kontaktverfolgung einleiten.

Die zuständige Landesbehörde erhält die Informationen zu den Fällen elektronisch übermittelt und leitet sie an das Robert- Koch- Institut weiter. Die zuständigen Gesundheitsämter übergeben alle Informationen über jeden Verdacht aber nur anonym weiter (Name bleibt unkenntlich).

- Ich brauche mein Ergebnis auch auf Englisch.

Bei einem Schnelltest erhalten Sie das Ergebnis immer auf Deutsch und Englisch. Bei einem PCR- Test können Sie während der Onlineregistrierung für das Labor die gewünschte Sprache auswählen.

- Mein Ergebnis liegt nicht vor, was kann ich tun?

Das Problem kann häufig im Testzentrum behoben werden, daher können Sie sich immer telefonisch oder per E- Mail mit Ihrem Anliegen bei uns melden.

- Kann ich auch ohne den QR- Code mein Ergebnis erhalten?

Ja. Wir bieten Ihnen jederzeit persönliche Hilfe im Testzentrum an und stehen Ihnen telefonisch und per E- Mail als Ansprechpartner zur Verfügung.

Reisen:

- War ich in einem Risikogebiet?

Das RKI stellt immer eine aktuelle Liste der Risikogebiete zum Nachschauen online dar.

- Was muss ich tun, wenn ich aus keinem Risikogebiet einreise?

Grundsätzlich müssen Sie nicht in Quarantäne, wenn es kein Risikogebiet ist. Die Regelungen können sich aber anhängig vom jeweiligen Bundesland unterscheiden.

- Was muss ich tun, wenn ich doch aus einem Risikogebiet einreise?

Dies ergibt sich aus der bestehenden Testpflicht, dass alle einreisenden Personen aus einem Risikogebiet bei der Einreise einen Corona- Test vorlegen müssen. Dieser darf entweder nur 24 Stunden vor der Einreise oder bei der Einreise sofort an allen Flughäfen in Deutschlang durchgeführt werden. Diese Regelung gilt für ganz NRW. Für Durchreisende gelten nur die Bestimmungen ihres Bundeslandes.

Die sofortige häusliche Quarantäne greift, wenn Sie sich vor Einreise 10 Tage lang in einem Risikogebiet aufgehalten haben.

- Muss ich auch in Quarantäne, wenn mein Ergebnis beim Einreisen negativ ist?

Ja, wenn Sie aus einem Risikogebiet kommen ist eine Quarantäne in keinem Fall vermeidbar. Eine Verkürzung der Quarantäne kann nur durch einen erneuten negativen Corona- Test erfolgen. Dieser kann erst ab dem 5. Tag ihrer Quarantäne durchgeführt werden.

- Wird mein Arbeitgeber das Ergebnis überhaupt akzeptieren?

Bei den Corona- Tests handelt es sich um ein offiziell anerkanntes Verfahren. Sprechen Sie bitte im Voraus mit ihrem Arbeitgeber darüber.

Ausreise:

- Akzeptieren andere Länder das Ergebnis für die Einreise?

Es unterscheidet sich in manchen Ländern. Schauen Sie daher vorher nach, ob in dem jeweiligen Reiseland ein Antigentest/ Schnelltest oder PCR- Test zwingend erforderlich ist.

- Ist das Ergebnis mit Identitätsprüfung/ Passnummer?

Ja. Die zu Beginn bei der Buchung/ Registrierung angegebenen persönlichen Daten werden auf dem Testergebnis übernommen.

Stornierung:

- Wie storniere ich meinen Bürgertest?

In dem Fall müssen Sie den Termin selbst stornieren. Hierfür benötigen Sie die erhaltene E-Mail Ihrer Terminbestätigung.
Klicken Sie auf den Punkt „Hier entlang“ zu den persönlichen Daten.                
Bei dem Bürgertest klicken Sie den Punkt „Bestellung Verwalten“, wo das Ticket mit dem Punkt „Absenden“ direkt storniert werden kann.

Falls Sie Hilfe dabei benötigen, wenden Sie sich gerne an das Testzentrum. Bitte schreiben Sie dafür eine kurze E-Mail

- Sind Terminumbuchungen möglich?

Für eine Umbuchung am selben Tag müssen Sie zur gewünschten Zeit erscheinen und einfach Ihr Ticket mitbringen. Bitte beachten Sie, dass das Ticket ist auch nur noch am selben Tag einlösbar ist.

Die Umbuchung auf einen ganz anderen Tag ist nicht mehr möglich. Ein neuer Termin bedeutet zunächst eine Stornierung und dann eine ganz neue Buchung. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall mit einer E- Mail an das Testzentrum.

Wichtig: Hierbei fallen Gebühren vom Ticketanbieter für die Stornierung an.

- Ich habe das falsche Ticket gewählt und somit den falschen Test.

Käufer eines Tickets für einen Schnelltest, statt PCR- Test haben nach dem abgeschlossenen Kauf keinen Anspruch auf Rückerstattung.